Ausblick 2020

Eingetragen bei: Deutsch, Neuigkeiten | 0

In diesem Jahr legen wir zum einen unsere Energie weiter auf die Verbreitung des Films CircleWays, zum anderen haben wir bereits weitere Filmprojekte am Horizont, welche dieses Jahr veröffentlicht werden, oder zumindest an den Start gehen werden.

Zur Verbreitung von CircleWays gibt es momentan noch wenige feste Termine. Wir sind im Gespräch mit verschiedenen Kinos, um weitere Vorführungen zu organisieren.
Wo möchtest Du den Film gern in Deiner Nähe sehen?
Lass es uns wissen oder am besten gemeinsam Organisieren!

Zurzeit stehen folgende Vorführungen fest:
Kino Breitwand in Gauting (Nähe München), 25.03., 19.30 Uhr,
Kuliteplex Buchloe (Nähe München), 01.04., 20.00 Uhr
Kino Mathäser Palas, München, 25.04., 16.00 Uhr

Wir planen und arbeiten momentan an weiteren Kurz- und Kinofilmen. Neben einer Dokumentation über den CircleWay und dem Leben und Werk von Manitonquat, planen wir dieses Jahr mit einem Crowdfunding und den ersten Dreharbeiten für den Film „Anders! – Neue Schulen braucht das Land“ (momentaner Arbeitstitel). Es wird ein umfangreicher Dokumentar- und Kinofilm, der die Revolution im deutschsprachigen Bildungssystem dokumentiert. Frustrierte Lehrer, immer kranker werdende Kinder, verzweifelte Eltern – das Schulsystem, wie wir es kennen, ist obsolet. Was für eine Bildung brauchen wir, damit den Kindern von heute ein glückliches und erfolgreiches Leben in der Zukunft gelingt? Dieser Frage wollen wir uns widmen.

Weiterhin haben wir in unserer Heimat wieder einen regelmäßigen, öffentlichen Kreis etabliert. Jeden letzten Freitag im Monat treffen wir uns im Spirit, Karlstr. 15, Cottbus. Falls Du mal in der Gegend bist, schau gern vorbei 😉

Wir werden auch im Sommer wieder auf verschiedenen Camps und zu verschiedenen Gemeinschaften fahren. Feste Termine gibt es noch nicht. Die aktuellen CircleWay Camp Termine findest Du hier: http://circleway.org/schedule.html

Was ist für Dich wichtig in 2020? Wo sollten wir Deiner Meinung nach unseren Fokus setzen oder was dürfen wir noch in Betracht ziehen? Wovon willst Du mehr?

Mit Liebe, Herz und Verstand,
Mia, Heiko & Martin

Schreibe einen Kommentar