Intensity – Das Spiel

Intensity – Das Spiel

Eingetragen bei: Deutsch, Neuigkeiten | 0

Ein Interview mit Marion Callahan zu dem Spiel „INTENSITY“

Mia: Wie ist das Spiel “Intensity” entstanden?
Marion: Schon seit Jahren verspüre ich das Bedürfnis, den Menschen einen leichten und spielerischen Zugang zu persönlicher Entwicklungsarbeit zu verschaffen. Und was liegt da näher, als ein Spiel zu entwickeln? Anfang Januar 2017 landeten die ersten Ideen dazu in mir. Ich fackelte nicht lange und fing an, meine Ideen umzusetzen. Ich besorgte mir nach und nach die Materialien und bastelte mir einen Prototyp. Dann fing ich an, mit anderen das Spiel zu spielen, wobei ich mir jedes Mal Feedback von den Mitspielern einholte. Zu meiner großen Freude traf das Spiel von Anfang an auf große Resonanz. Vier Monate lang spielte ich es etwa 20 mal mit den unterschiedlichsten Menschen. Die Rückmeldungen, die ich zum Spiel erhielt, waren Gold wert, und so kam das Spiel im Mai 2017 auf den Markt.

Mia: Was ist das Ziel oder die Absicht des Spiels?
Marion: Die Absicht des Spiels ist, Herzverbindung zu schaffen und dich selbst und deine Mitspieler in einem neuen Licht kennenzulernen. Durch die Fragestellungen und Aufgaben während des Spiels können sich feinste Impulse deiner Intuition ihren Weg an die Oberfläche bahnen. Dadurch, dass sich die Mitspieler aufeinander einlassen, entsteht Nähe, und die Kommunikation wird aufmerksamer und achtsamer.

Mia: Warum heißt das Spiel „Intensity“?
Marion: Das Spiel heißt „Intensity“, weil es seinem Namen alle Ehre macht. Wenn wahrhaftige Begegnung stattfindet, kann es intensiv werden. Auf allen Ebenen entsteht eine Intensität der Erfahrung, die für die meisten neu und in der heutigen Welt kaum noch üblich ist. Im Zeitalter von YouTube und Facebook entstehen Gefühle von Nähe nicht technisch durch Likes, sondern durch leib-haftiges Erleben. Intensity eröffnet einen berührbaren Raum und bringt dich ins Fühlen. Es kann Traurigkeit, Wut, Angst und Freude aufkommen.

Mia: Was passiert während des Spiels? Was kann ich als Spieler machen, erfahren, lernen?
Marion: Als Mitspieler erlebst du eine tiefe und wahrhaftige Ebene des Miteinanders. Indem Dinge im Rahmen eines Spiels ausgesprochen werden können, kommt Bewegung und Heilung in dein Leben. Es wird eine außergewöhnliche Reflektion über dich selbst und Andere möglich. Perspektiven können sich überraschend ändern. Der Würfel bestimmt, auf welches Feld du gelangst.

Du könntest etwa eine gefährliche Frage ziehen, zum Beispiel:

  • Wo in deinem Leben sagst du Ja und meinst Nein?
  • Wie hältst du deine Partnerschaft lebendig und nährend für beide Seiten?
  • Was willst du auf jeden Fall noch erleben oder kreieren, bevor du stirbst?

Du könntest ein „Schattenprinzip“ ziehen und in einem geschützten Rahmen erforschen, wo du möglicherweise unbewusst agierst:

  • Wie sieht es mit deinen unbewussten Schattenseiten aus?
  • Wie dienst du zum Beispiel Feindseligkeit, Manipulation, Selbstsucht, Rechthaberei in deinem Leben?

Du könntest ein „helles Prinzip“ ziehen und dich in deiner wahren Größe zeigen:

  • Kannst du in der Kraft heller Prinzipien stehen und offen und glaubwürdig erläutern, wie zum Beispiel Respekt, Klarheit, Liebe oder Teamgeist durch dich wirken?

Intensity bietet noch weitere spannende Aufgaben, aber zu viel will ich nicht verraten…

Mia: Ist das Spiel auch für Personen, die von Possibility Management noch nichts gehört haben, zugänglich?
Marion: Intensity ist zwar aus dem Kontext von Possibility Management entstanden, es kann jedoch von Jedem gespielt werden. Ich habe es sogar erfolgreich mit meiner Mutter und meinem damals 13-jährigen Sohn gespielt. Auch wenn mein Sohn begeistert war, empfehle ich das Spiel ab einem Alter von 15 Jahren, denn ein wenig Lebenserfahrung hilft auf jeden Fall. Intensity ist für 2-6 Spieler ausgelegt.

Mia: Warum sollte ich das Spiel ausprobieren?
Marion: Wenn du außergewöhnliche Momente mit deinen Freunden erleben willst, ist Intensity ein genialer Ansatz.
Wenn du dich für Possibility Management interessierst und noch keine Trainings gemacht hast, ist Intensity ein sanfter und spielerischer Einstieg. Eine Trainingsteilnehmerin berichtete mir, dass sie schon lange auf so etwas gewartet hat, da auch ihre Freunde, denen sie sonst schwerlich etwas über die Trainings erzählen kann, das Spiel gerne spielen.
Einige Possibility Trainer haben angefangen, regelmäßig Intensity-Spieleabende anzubieten. Wenn du selbst gerne außergewöhnliche Spieleabende für andere anbieten möchtest, setz dich mit mir in Verbindung und ich kündige deine Spieleabende auf meiner Webseite an.

Mia: Wie und wo ist das Spiel erhältlich? Was kostet es?
Marion: Das Spiel kostet 250 Euro und ist im Moment noch direkt bei mir erhältlich. Bestellen kannst du es über meine Webseite www.intensitythegame.org.

Mia: Danke für das Interview.
Marion: Herzlichen Dank für deine Fragen

Hinterlasse einen Kommentar