Grundlegende Vereinbarungen vom Weg des Kreises

Grundlegende Vereinbarungen vom Weg des Kreises

Eingetragen bei: Deutsch | 0

Hier sind einige grundlegende Vereinbarungen, welche bisher am besten für uns funktioniert haben:

Wir kommen darin überein, dass alle Menschen grundsätzlich gut, kreativ und fürsorglich sind, mit einem Streben danach hilfreich zu anderen zu sein und glücklich zu werden.

Wir kommen darin überein, dass alle Menschen gleich wertvoll sind und es gleichmäßig verdienen an der Großzügigkeit der Erde, für ihre grundlegenden Bedürfnisse und ihr Wohlbefinden, teilzuhaben.

Wir kommen darin überein, dass jeder von uns ebenfalls verletzt wurde – einige mehr als andere – in einer Weise die manchmal unsere grundlegende menschliche Natur vernebelt und verhindert, in einer Weise die noch mehr Verletzungen zu uns und zu anderen bringt. Das scheint passiert zu sein, weil wir in einer Kultur leben, die uns von uns selbst und voneinander isoliert. Diese Geschichte der Separation hält die Beherrschung und Unterdrückung der Menschheit aufrecht.

Um wieder voll menschlich zu werden, glauben wir daran, dass wir in einer neuen Geschichte leben können. Einer Geschichte der Wiedervereinigung, des Vertrauens, tiefer Verbindung, Fürsorge und Nähe zueinander.

Wir stärken dieses zusammen kommen mit einem Werkzeug das wir Unterstützendes Zuhören (Supportive Listening) nennen. Für diese Methode vereinbaren wir eine Zeitspanne die gleichmäßig aufgeteilt wird. Natürlich wird uns die meiste Zeit zugehört, wenn der Kreis nur zu zweit stattfindet, und Unterstützendes Zuhören wird oft auch so ausgeführt. Wir können ebenfalls davon profitieren, wenn wir größere Kreise haben, von 3, 4, 5 oder mehr. Dabei wird die geteilte Zeit kleiner, je mehr Leute involviert sind. Das ist nützlich um Gruppen zusammen zu bringen und der gesellschaftlichen Isolation zu widersprechen. In Erinnerung an unsere Stammesvergangenheit, nennen wir solche Gruppen ‚Klans‘ und verwenden diese um verschiedene Gruppen zusammen zu bringen, wie Männer Klans, Frauen Klans, die Ältesten, Jugendliche und Eltern, sowie andere Gruppen mit ähnlichen Bedürfnissen und Interessen.

Beim Unterstützenden Zuhören hat die Person der zugehört wird, die Wahl wie Sie die Aufmerksamkeit der Zuhörer nutzt. Da könnten brennende Probleme sein, verwirrende Gedanken oder Gefühlen die Sie sortieren möchte. Der Unterstützer unterbricht niemals, gibt keinen Rat oder Analysen, und natürlich keine Urteile, Kritik oder Beschuldigungen. Das alles wäre zerstörerisch, nicht unterstützend.

Wir sind alle an einem Ort zwischen der alten Geschichte der Separation und Isolation, und der neuen Geschichte der Wiedervereinigung und Nähe. Einiges der alten Geschichte klammert an uns, triggert uns ohne unser Bewusstsein. Uns dafür zu verurteilen würde uns wieder zurück  in die alte Geschichte bringen.

Wie ich dies schreibe, und wie du dies liest, ist es wichtig für uns alle, nicht erneut in der trennenden Geschichte gefangen zu werden und niemanden zu verurteilen. Es gibt keine Schuld. Wenn dann ist es die Schuld der Kultur und ihrer Institutionen die unsere Trennung erzeugen. Wir sollten nie einander aufgeben, und die großartige, liebende menschliche Seele die in uns allen liegt unterstützen.


Aus dem englischen von Manitonquat (Medicine Story), Stammesältester der Wampanoag, Nord Amerika.

Italien, Valchiusella 2016

Übersetzt und überarbeitet vom Circle Way Film Team – www.circelwayfilm.com

 

Hinterlasse einen Kommentar